Endlich kann im Medienzentrum wieder geschnitten werden.

Kategorien

Videopreis

Ob viel oder wenig Erfahrung, ob Spiel oder Trickfilm, ob lustig oder spannend, dokumentarisch oder fiktional: Alles ist erlaubt – Inhalt und Form sind keine Grenzen gesetzt.

Hauptsache: Film.

Drei Altersklassen:

  • KiTa & Jahrgänge 1 – 6
  • Jahrgänge 7 – 10
  • Jahrgänge  11 – 13.  inkl. BBS und Studierende

Die jeweils 1. Gewinner*innen des Videopreises werden zur landesweiten „Filmklappe Niedersachsen“ eingeladen.

 

Digital Art-Preis

Das Internet und die neue Digitalisierung bietet zahllose Möglichkeiten, sich kreativ auszutoben. Egal ob es ein Blog, Instagram-Kanal, Wiki, eine digitale Fotocollage, künstlerische Illustration oder ein anderes digitales Projekt ist. Prämiert werden die schönsten und originellsten Projekte.

Audiopreis

Dieser wird für das beste Hörspiel oder die beste Reportage vergeben. Es gibt keine thematischen Vorgaben.

Erich Maria Remarque goes Media

Spezialkategorie zum 50. Todestag des Autors. Freie Wahl der Medien – Hauptsache Remarque

Sonderpreis 08/15: Der Minifilm

Besondere Herausforderungen! Euer Film muss aus genau acht Einstellungen bestehen. Und er darf nur 15 Sekunden lang sein. Bringt es auf den Punkt, haltet es einfach, dann habt ihr die Chance auf den Sonderpreis!

Preise

Preisgelder pro Kategorie:
1. Preis: 250 €
2. Preis: 150 €
3. Preis: 100 €
Sonderpreis 08/15: 200 €

Nutzung des Schnittraums

Endlich kann im Medienzentrum wieder geschnitten werden. Also kommt vorbei und schneidet euer Video für den Jugend-Medien-Wettbewerb!

Die Nutzung des Schnittraumes ist ab sofort unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften wieder möglich. Dabei muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen und ein Anstand von 1,5 m eingehalten werden. Der Schnittplatz sollte vorher telefonisch unter 0541 60944-45 oder per Mail bei Stefan Schmidt sschmidt@medienzentrum-osnabrueck.de reserviert werden. Es können max. 5 Personen einzeln an den Rechnern arbeiten. Professionelle Unterstürzung gibt es auch, wenn ihr sie braucht.

Teilnahmebedingungen und Infos

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler, Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis Osnabrück, die zum Zeitpunkt der Fertigstellung der eingereichten Produktion nicht älter als 21 Jahre sind.

Formate

Die Produktion sollte in der bestmöglicher Qualität eingereicht werden. Bei Schwierigkeiten hilft hier das Medienzentrum Osnabrück.

Länge und Enstehungszeit

Die Produktionen müssen in den Jahren 2019/20 fertiggestellt worden sein. Die Videobeiträge sollten nicht länger als 12 Minuten sein.
Darunter ist aber alles erlaubt – ob nur 15 Sekunden oder eben 12 Minuten.

Kameras/Equipment

Beim Medienzentrum Osnabrück erhaltet ihr sowohl technische Ausrüstung als auch Hilfe beim Videoschnitt.

Jury

Die Prämierung der Beiträge erfolgt durch eine unabhängige Jury, bestehend aus Fachvertreter*innen und Jugendlichen.

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet am 05.03.2021 um 15:00 Uhr im Haus der Jugend statt. Nähere Informationen werden allen Beteiligten rechtzeitig per Mail mitgeteilt.

 

Nachträgliche Einreichung des Beitrages

    Achtung: Der Upload der Datei kann je nach Dateigröße und Internetverbindung einige Minuten dauern. Das Browserfenster bitte nicht schließen, solange keine Meldung erscheint, dass die Daten erfolgreich abgeschickt wurden.

    Bei Fragen oder Problemen hilft FOKUS e.V. und das Medienzentrum unter der folgenden Mailadresse: wettbewerb@medienzentrum-osnabrueck.de oder unter 0541 9393 4511 (FOKUS e.V.) und 0541 609440 (Medienzentrum).

    Kontakt

    Medienzentrum Osnabrück
    Stefan Schmidt
    Tel.: 0541 609440

    FOKUS e.V.
    Matthias Klaes

    Tel.: 0541 9393 4511

    oder per Mail unter wettbewerb@medienzentrum-osnabrueck.de

    Menü